Colored Gigs

twitterflickr Facebook


rockposterframe


posterkrauts

Stahlbaum

GEÖFFNET

American Posterinstitute


















| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
101

 

Das ich das noch erleben darf... 

Einer der Lieblingsfilme meiner Jugend kam beim diesjährigen Filmnächte am Elbufer. Endlich wieder mal wieder auf die Kinoleinwand! Harry Belafontes Meisterwerk "BEAT STREET" hat mein Taschengeld über Monate regelrecht aufgefressen - in Ermangelung von Farbsprays im DDR Handel mussten halt die Träumerei herhalten... Mein Poster im Stil der 80er, zeigt eine Beat Street Jüngerin mit Ghetto Blaster dann in voller Ausrüstung. Ein paar Poster davon auch hier...

Und dann kamen DIE wieder. Mit soner Musik. Direkt von einem UFO heruntergebeamt tobten die Hamburger Aliens DEICHKIND am Elbufer. Ich glaube das ist das fetteste was im Moment auf die Bühne darf. Gar nicht fettig, sondern absulut nagelneu und ungeknickt kommt der beweis ihrer Landung daher: mein Gigposter wurde mit zwei Farben in überschaubarer Auflage gedruckt. Ein Muss für alle die dran glauben! 

Für die Gigposter der PIXIES wurde schon oft der Mond bemüht - ich weiss nicht wieso - aber auch ich habe das Gefühl das der Trabant gut zum Stil der Bostoner Band passt. Das Konzept meiner Idee ist aufgegangen: ein fast voller Mond leuchtete beim Open Air Konzert beim A Summers Tale Festival direkt über der Bühne - und aus einigen Perspektiven war er auch durch die Bäume, die das Konzertgelände säumen, zu sehen...

Gedruckt wurde das Poster mit vier Farben - einem mit Silberspahn angerührtem Weiss, einem Goldspahn für den Rahmen - aber der Clou ist ein Perlmutteffekt der dem dunklen Poster durch den Wald und über dem Schriftzug einen ganz besonderen Hauch von Farbigkeit verleiht. Ein paar wenige dieser Schmuckstücke gibt's hier... 

Dann bleibt mir noch Euch zu den kommenden Postershows einzuladen: Am 16.und 17. September gibt's die erste grosse Colored Gigs Postershow mit vielen nationalen und internatiolen Posterkünstlern im Berliner Festsaal Kreuzberg.

Danach zieht der Zirkus nach Hamburg auf den Spielbudenplatz und veranstaltet da im Rahmen des Reeperbahn-Festivals vom 20. bis 23. September die alljährliche Flatstock Gig-Postermesse. Zu Guter Letzt ladet die Kuh am 29. September in der Dresdner Scheune zur nunmehr 9. Colored Gigs Postershow - bis da am 30. September der PosterSpuk endet. Der Eintritt für alle drei Postershows ist frei!

 

100

 

Pünktlich zum Sommerstart...

...gibt's zwei neue Kozertposter - damit die Wände im Hotelzimmer geschmackvoll umdekoriert werden können - oder einfach die eigenen vier Wände einen Tapetenwechsel erfahren können.

Ein neues Poster der VAN-Serie habe ich für Seasick Steve gedruckt. "I'm a Summertime Boy"  bluesrockt der wahrscheinlich an die 70-Jährige - genauere Auskünfte über sein Alter gibt er nicht gern - während er geschickt sein Surfboard durch die dicken Wellen lenkt. Das Poster ist in einer kleinen Auflage gedruckt und wurde beim Konzert fast ausverkauft. Ein paar Exemplare gibt's aber wie immer hier im Shop ...

Einen ganz anderen Urlaub macht Judith Holofernes 2017: 12 Zentimeter über dem Boden schwebend entflieht Sie, mit reichlich Utensilien in diversen Händen, in Yoga-Pose dem Chaos. Ihr Poster habe ich mit 5 Sieben in ebenso kleiner Auflage gedruckt, auch davon nur noch wenige hier... 

Wer beim A Summer's Tale Festival in Luhmühlen dabei ist, kann zum Plaudern ja mal bei der Posterkrauts-Ausstellung vorbeischauen. Die verpassten Poster einkaufen geht da auch!

99

 

Nu Metal ...

... war die Antwort eines Dresdner Grafikerkollegen auf die Frage, welches musikalische Genre die DEFTONES eigentlich bedienen. Und recht hat er gehabt! Keine Ahnung, wie ein Münchner diese Frage beantworten würde - jedenfalls hätte er die Chance gehabt, sich bei dem Konzert in der Münchner Tonhalle ein Bild davon zu machen... Die Poster zum Münchner Gig der Deftones kommen aus dem Douze Printshop - und wie üblich: ein paar davon gibt's hier im Shop.

 

 

  
98

 

TIPP: Record Store Day im Memphis Records Plattenladen

In den Räumen des LUCILLE Caffee/Bar gibt's passend zum Record-Store-Day2017 eine Ausstellung mit neuen und raren Douze-Gigpostern. Die Poster können gerahmt erworben werden. Die Ausstellung ist noch bis zum 20. Mai zu sehen.

LUCILLE / MEMPHIS RECORDS : Friedberger Landstrasse 100, Frankfurt am Main  

97

 

Beginnen...

... Ist besser als aufhören. Hier jedenfalls. Wollte ich doch mit meinen Vans nur eine kleine Serie herstellen - nun ist mit dem neuen Gig-Poster für die Dresdner Beginner Show der Parkplatz fast voll.

"Der Neue" ist ein alter Bulli, an dem ein paar Freaks tatsächlich ein Boot aus dem abnehmbaren Hochdach gebastelt haben. In den 70er Jahren fuhren ein paar hundert davon herum. Dieses skurrile Vehikel musste schliesslich für mein Beginner Gigposter herhalten. Gedruckt wurde es mit 5 Sieben in einer Auflage von 100 Stück. Ein paar davon gibt's wie immer hier im Shop...  

96

 

Explorers not Warriors

Kinofilme, Comics und Computergames haben sie in der letzten Zeit immer mehr vermissen lassen. Und wie die aktuellen politischen Entwicklungen vermuten lassen, werden sie tendenziell auch in der realen Welt mehr und mehr verdrängt: Forscher und Wissenschaftler braucht die Welt - nicht Hetzer und Krieger. Der erste Artprint der neuen Douze "Zeitgeist" Serie von Lars P. Krause wurde mit sechs Sieben auf nur vier individuell tapezierten und für den Siebdruck präparierten Holzplatten gedruckt. Die Kunstdrucke werden ab Donnerstag, dem 2. Februar 18.00 Uhr CET hier im Shop zur Bestellung angeboten. Zusätzlich gibt es ab dem 2. Februar aus dieser Serie auch vier Drucke auf naturweissem, von Hand künstlich gealtertertem, 540g/qm Karton zu bestellen.

Beide Editionen sind in ihren Auflagen streng limitiert:

Version Edition Price Shipping to US Germany and EU
Papered Wood 4 sold - -
540g/qm Cardboard 5 sold - -

 

95

 

 

COLORED GIGS meets BERLIN GRAPHIC DAYS

 

Im der Berliner Szene Galerie URBAN SPREE, Revaler Strasse 99, treffen sich seit nunmehr 5 Jahren immer im Januar/Februar Künstler und Überlebenskünstler aller Sparten und Länder um zu den Berlin Graphic Days ihre Arbeiten zu zeigen, zu verkaufen und mit den Besuchern zu feiern.

Erstmals wird am 03. Februar 2017 die kleine Schwester der in Leipzig, München und Dresden seit Jahren sehr erfolgreichen COLORED GIGS Postershow den Auftakt zum Kunst-Festival Berlin Graphic Days gestalten. Zur ersten Berliner MINI-Colored Gigs Poster-Show sind 4 Künstler mit ihren neuseten, aber auch raren, teils ausverkauften Postern anwesend.

 

Alle Fakten zusammengfasst:

MINI Colored Gigs Postershow, Night Market, Live Musik und Party

03. Februar 2017, ab 17 Uhr

URBAN SPREE, Revaler Strasse 99

 

Joris Diks - Handprinted Stuff  / Utrecht, NL

Alexander Hanke - Zum Heimathafen  / Hamburg

Mitchum d.A. & Fritte - Spiegelsaal  / Düsseldorf/Hamburg

Lars P. Krause - DOUZE Printshop / Dresden

 

Danach am 04.+05. Februar von 12.00 Uhr bis 22.00/21.00 Uhr

Berlin Graphic Days Art-Festival, Market, Live Musik und Party

mit mehr als 100 Künstlern aus aller Welt

 

94

 

 Auf meinem letzten Gigposter...

... in diesem Jahr springt eine Skaterin mit ihrem Bord gekonnt über Billy Talent. Gedruckt wurde mein Billy Talent Poster mit vier Sieben in einer für diese Band wirklich kleinen Auflage von nur 100 Stück. Ein paar der Poster hab ich hier im Shop.
Alle Bestellungen vor dem 22.12. sollten noch rechtzeitig bei Euch unterm Baum liegen...
 
93

 

Alle Jahre wieder ...

... stöbere ich in meinen Regalen nach älteren, teilweise ausverkauften Postern und Raritäten packe noch ein paar nagelneue Poster dazu, rolle alle Drucke zusammen und verpacke sie zu einer Douze Mystery Tube. Diese Rollen sind krachend voll mit Drucken und Designs aus der Douze-Sieb-Druckerei, und erst einmal geöffnet haben sie schon viele triste Wände bunt gemacht!

Die Fakten zusammengefasst:

Die Douze Mystery Tube beinhaltet 12+1 limitierte Siebdrucke der vergangenen 11 Jahre. Die Douze Mystery Tube ist auf 12+12 Stueck limitiert. Erhältlich hier im Shop

 Nach Schwierigkeiten in den letzten Jahren und etwas Überlegung dazu sind die Poster Dank einer kleinen Neuerung jetzt recht einfach aus der Rolle zu bekommen!

 

91

 

Aus der Nummer...

...komme ich nicht mehr so einfach raus. Als ich vor ein paar Jahren eine tätowierte Matrosin als Motiv für die Hamburger Flatstock  Posterconvention beim Reeperbahn Festival einführte, war für mich nicht abzusehen, dass ich mit dem Motiv so tief in die Hamburger Seele treffen sollte... In den folgenden Jahren wurden immer wieder tätowierte Matrosinnen, erst als Motiv für die nächste Flatstock dann gleich als Key Visual für das gesamte Festival bestellt, so dass nun durch die geballte mediale Präsenz auch der letzte Hering von der Matrosin wusste - wenn er sich nicht gleich verliebt hat.. In diesem Jahr gestaltete ich wieder eines dieser Matrosinnen Motive, das dann mit 3 Sieben in einer Auflage von 150 Stück gedruckt wurde. 
 
Aus der Nummer mit dem Nordamerikanischen Büchsenbier kommen Red Fang auch nicht mehr so einfach raus. Haben sie in den vergangenen Jahren jede Gelegenheit (oder Ungelegenheit) genutzt eine Büchse dieses Bieres zum Hals zu führen, so dass jetzt jeder Fan den halben Kühlschrank damit auffüllt um auf alles Unwahrscheinliche vorbereitet zu sein.. Nun haben sie es halt schwer, den Fans diese Freizeitbeschäftigung wieder abzugewöhnen.. Als Hommage an diese Zeit gestaltete ich das Poster für ihre diesjährige Berlin Show mit dem Lieblingsbier von Red Fang. Ein paar Büchsen davon gibt's hier... 
 
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |




impressum

Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!
Buy Now!